Neue Drei-Felder-Halle für Erfurt

„Die Pläne von Oberbürgermeister Andreas Bausewein mit einer neuen Drei-Felder-Halle den Sport-Komplex zu erweitern, um damit die Möglichkeit erstklassigem Basketball, Handball und Volleyball eine neue Heimstätte zu geben, wäre für die Landeshauptstadt ein enormer Gewinn“, so der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Frank Warnecke.

Generalsanierung Gemeinschaftsschule am Nordpark

Frank Warnecke, Vorsitzender der SPD-Fraktion betont: „Mit der Freigabe der Fördermittel können die notwendigen Baumaßnahmen, die für das Aufwachsen der Gemeinschaftsschule notwendig sind, endlich durchgeführt werden. Das historische Schulgebäude wird im neuen Glanz erstrahlen. Die Schülerinnen und Schüler können sich auf ein Gebäude freuen, in dem sie sich wohl fühlen. Zum Lernen gehören auch gute äußere Rahmenbedingungen, die wir mit der Sanierung liefern.“

Parkraumkonzept

„Solange nicht für alle Nutzergruppen das Parken in den jeweiligen Parkraumzonen ausreichend geklärt ist, kann das Parkraumkonzept nicht an den Start gehen. Es ist eine richtige Entscheidung der Stadtverwaltung, die Stimmung in der Bevölkerung aufzunehmen und deren Belange zu beachten, damit zufriedenstellende Lösungen gefunden werden können“, so Frank Warnecke.

R2G: CDU-Fraktion verweigert sich der Arbeit im Untersuchungsausschuss

„Wir sind entsetzt ob dieses Gebarens. Offenkundig mangelt es der CDU an echtem Aufklärungsinteresse. Immerhin sind für die heutige Beratung 11 Zeugen geladen, die wir selbstverständlich auch hören wollen. Das Agieren der CDU zeigt deutlich, dass es ihr nicht annähernd um die Sache und um Aufklärung geht. Wir hingegen nehmen unsere Arbeit auch in diesem Ausschuss sehr ernst und fordern die CDU auf, zur Sacharbeit zurückzukehren“, so Torsten Wolf, Frank Warnecke und Astrid Rothe-Beinlich.

Informationsreise nach Brüssel

In der letzten Woche waren die beiden Ausschüsse für Infrastruktur und Umwelt des Thüringer Landtages auf gemeinsamer Informationsreise nach Brüssel, um zu erfahren, was auf europäischer Ebene in ihren Bereichen geplant und umgesetzt wird. Hier ein paar Eindrücke unserer Reise.

Erfurter Baulandmodell

„Wir beobachten angesichts des anhaltenden Bevölkerungswachstums eine deutliche Verknappung des Wohnungsangebotes in beliebten Stadtteilen wie der Altstadt und den sie umgebenden Vorstädten. Wir müssen deshalb schnellstmöglich unseren wohnungspolitischen Instrumentenkasten um das Baulandprogramm erweitern, um der Verdrängung entgegenzuwirken“, erklärt Frank Warnecke.

Zeitplan Sanierung Berliner Platz

Eines meiner besonderen Anliegen ist die Sanierung des Boulevards des Berliner Platzes, der eines der größten Wohnviertel in meinem Wahlkreis ist. Als Stadtrat habe ich mittels einer Anfrage von der Verwaltung einen belastbaren Zeitrahmen für die Sanierungsmaßnahmen bekommen. So kann bis 2019 Schritt für Schritt die Sanierung vorwärts kommen. Alles wichtige gibt es im Clip.

Gespräch zur Pflege-Petition

Diese Woche hatte ich Besuch von ehemaligen Mitarbeiterinnen eines Pflegeheims in Erfurt, die in den letzten Monaten aktiv auf die Probleme in ihrem Berufsfeld und speziell in einem Heim in Erfurt hingewiesen haben. Weitere Infos gibt es im Blog-Beitrag.

Verabschiedung Teammitglied

Heute haben wir unser Teammitglied Sophia in einen neuen Job verabschiedet. Wir wünschen ihr alles Gute für die Zukunft!.

FRANK WARNECKE LUD ABGEORDNETE ZUR SOMMERTOUR NACH OSTTHÜRINGEN

MdL Frank Warnecke besichtigte gemeinsam mit seinen Landtagskollegen am Donnerstag den Biohof AGA der Lebenshilfe und die Ökomarktgemeinschaft in Braunichswalde, wo sie mit den Praktikern vor Ort über die Zukunft des Ökolandbaus, die Stärkung lokaler Wertschöpfungsketten und die Arbeitssituation in der Landwirtschaft sprachen.

15 Jahre Zughafen

Am Wochenende gab es auf den Gelände des Zughafen in Erfurt einiges zu bestaunen! Anlässlich des 15. Geburtstags habe ich mich umgeschaut und sage: Happy birthday, toll gemacht und weiter so!

Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Thüringen des Verkehrsgewerbes e.V.

Heute befinde ich mich in Weimar bei der Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Thüringen des Verkehrsgewerbes e.V.. Wie in jedem Jahr gibt es hier interessante und wichtige Informationen sowie gute Gespräche an den Ständen der Aussteller und mit Kolleginnen und Kollegen, wie Frau Dr. Lukin, MdL für die Partei Die Linke im Thüringer Landtag.

Dreibrunnenbad

  Gestern Abend hatte ich eine sehr konstruktive und positive Gesprächsrunde mit dem Förderverein Dreibrunnenbad e.V. sowie Kollegen aus den anderen Stadtratsfraktionen. Wir haben viel über den Erhalt des Bades gesprochen. Danke an den Förderverein für seine unermüdliche Arbeit Wir sind uns einig : das Dreibrunnenbad soll erhalten bleiben. Wir sind auf dem richtigen Weg.