SPD-Fraktion im Erfurter Stadtrat erleichtert: Haushalt für 2016 in Sicht

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Stadtrat

Nach intensiven Beratungen und Vorbereitungen der Erfurter Stadtverwaltung und nach den erfolgreichen Verhandlungen des Erfurter Oberbürgermeisters mit dem Land Thüringen und dem Bund kann der Haushalt für 2016 jetzt in den Beratungsverlauf gegeben werden.

Dadurch dass der Bund und das Land Thüringen nun zugesichert haben, sich umfangreicher an den Flüchtlingskosten zu beteiligen (insgesamt mit ca. 6 Millionen Euro für das Jahr 2016), ist es überhaupt erst möglich geworden, den Erfurter Haushalt für 2016 auf den Weg zu bringen.

Frank Warnecke, Stadtrat und SPD-Fraktionsvorsitzender, weiß, der Zeitplan für die kommenden Beratungen zum Haushalt ist straff. Frank Warnecke ist aber auch zuversichtlich, dass der Stadtrat den Haushalt bis Ende September beschließen wird: „Es ist so, dass je eher der Haushalt 2016 verabschiedet werden kann, desto eher und genauer können die Freien Träger und die Ressorts der Stadt Erfurt planen. Jetzt gilt es, diszipliniert und verantwortungsvoll den Haushalt für 2016 möglich zu machen.“

Hier geht’s zum Beitrag.